Aufbau Haus Newsletter, Juli 2018

Aufbau Haus im Juli

Berlin kennt keine Pause. Die flirrende Sommerhitze dieser Tage kann dem geschäftigen Treiben in der Hauptstadt kaum etwas anhaben. Ich empfehle Ihnen dennoch, sich hin und wieder auch drinnen aufzuhalten, vorzugsweise in den kühlen Betonräumen des Aufbau Haus ...

Gleich heute Abend um 20:00 Uhr gibt es einen spannenden Vortrag mit anschließender Diskussion im Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma: Sehen, was wir nicht sehen oder wie Robin Hood zur „Zigeunerin“ wird. Der Literaturwissenschaftler Prof. Klaus-Michael Bogdal spricht über das „böse Gedächtnis“ einer Gesellschaft, über den Vorrat an Mythen, Bilder und Geschichten, der sich uns aufdrängt, bevor wir überhaupt eigene Erfahrungen mit dem Fremden machen können. Weshalb sind wir sicher, etwas gesehen zu haben, das wir gar nicht gesehen haben? Anhand von „Zigeuner“-Darstellungen in Spielfilmen wird Klaus-Michael Bogdal über einige der Wahrnehmungsmuster und Ordnungsschemata sprechen, nach denen wir unsere Umwelt z.B. aufteilen in „Gut und Böse“, „Wir und die anderen“ oder „Zivilisierte und Wilde“.

Am 14. und 15.07. zeigen die Absolvent_innen des aktuellen motion*s Dance Program ihr gesamtes Können: Ein Duett, sechs Gruppen-Performances und sage und schreibe 13 Solo-Performances versprechen eine zweistündige Tanz-Show der ganz besonderen Art.
Und für alle die, die dann ihre Füße nicht mehr still halten können oder wollen, bietet das motion*s Tanz- und Bewegungsstudio die Summer Intensives an: Vom 09. Juli bis zum 17. August gibt es ingesamt 13 verschiedene Tanzworkshops in den Stilen Urban Dance, Jazz, Fusion Bellydance, zeitgenössischer Tanz und Voguing. Fünf Tage lang täglich zwei Stunden intensives Training – für jedes Tanzlevel!

Am 20.07. um 19:00 Uhr eröffnet im Café Rock-Paper-Scissors die neue Fotoausstellung von Johanna Frobenius: J'adior Gucci Plus Prada. Das Leben leben, lieben und genießen. Nicht nur eine Floskel. Ein Lebensgefühl, eine Einstellung, ein Privileg. J'adior Gucci Plus Prada stellt in unverfälschten Szenarien Situationen aus dem Alltag eben jener Generation dar, die sich weder dafür interessiert, was andere über sie denken, noch für den Preis, der sie dieses Lebensmotto kostet. Statussymbole gehören zu ihrem Alltag, Exklusivität ist ihr Aushängeschild. Johanna Frobenius' Bilder sind eine Hommage an dieses Lebensgefühl, das sie gleichzeitig hinterfragen.

Und ein bisschen Fußball ist ja auch noch: Im Prince Charles gibt es weiterhin ausgewählte Spiele zu sehen – und ein vielfältiges Partyprogramm sowieso ...


Schöne Ferien und einen fantastischen Sommer,
Bianca Janssen

 

Die Bäume im Prinzenhof. Unsere grüne Oase am Moritzplatz © Aufbau Haus Presse

Foto: Portrait

Klaus-Michael Bogdal © Veranstalter

Plakat mit tanzenden Menschen

Summer Intensive Weeks © motion*s

Foto: Gläser, Handtasche Geschirr, Essen und Schmuck

We`ll eat well, we'll drink good wine, we'll make love © Johanna Frobenius

Logo Fussballer

Fußball-WM im Prince Charles © Onefootball

Veranstaltungen

 

© 2018 AUFBAU HAUS GmbH, Prinzenstraße 84, Aufgang 1, 10969 Berlin
Aufbau Media Betreuungsgesellschaft mbH, Prinzenstraße 85 D, 10969 Berlin
V.i.S.d.P.: Bianca Janssen
info@aufbauhaus.de | www.aufbauhaus.de | Impressum
Newsletter abbestellen