Aufbau Haus Newsletter, November 2017


Aufbau Haus im November

Moritzplatz. Unser Kiez. Kreuzberg. Berlin. Heimat. Das sind Themen, die uns immer wieder beschäftigen - nicht nur im Aufbau Haus. Die internationale Künstlergruppe Sisyphos der Flugelefant zeigt vom 02. bis zum 05.11. täglich um 20:00 Uhr Here we are im TAK Theater im Aufbau im Haus. In einer Notunterkunft haben sie das unmittelbare Miteinander geprobt: Heimatbilder, die der heimatlose kurdische Illustrator mit geflüchteten Kindern malt, Dialoge über gegensätzliche Welten zwischen geflüchteten Mädchen und den in Berlin lebenden argentinischen, iranischen und taiwanischen Künstlerinnen, syrische Oud- und deutsche Popmusik. Das Zusammensein ist herausfordernd und braucht immer wieder neue Anläufe: Wie können wir eine Choreografie entwickeln, die Raum gibt für tanzen wollende, aber nicht tanzen dürfende Körper? Machen wir hier Kunst oder ist das sozial? Und plötzlich steht die Frage im Raum: kannst Du meine Abschiebung verhindern?

Eine sachlichere, aber nicht minder interessante Auseinandersetzung mit Heimat und vor allem Heimat in Berlin verspricht das Werkstattgespräch mit der Senatorin für Stadtentwicklung Katrin Lompscher im CLB Berlin am 06.11. um 19:00 Uhr. In Berlin explodieren die Mieten. Immer mehr Menschen werden vom Leben in der Stadt ausgegrenzt. Viele Familien setzen weit mehr als 30% ihres Einkommens für Mieten ein. Für wohnungslose Menschen werden unglaubliche Summen zur notdürftigen Unterbringung in Pensionen ausgegeben. Die Entwicklung der Mieten führt zur Ausgrenzung statt zur Teilhabe. Haben wir heute eine Stadtplanung, die eine nachhaltige Entwicklung der Stadt, die wirklich für alle Menschen in Berlin ein Zuhause schafft?

In der zweiten Novemberwoche findet außerdem das bekannte Berlin-Brandenburger Lesefest Stadt Land Buch statt. Wir freuen uns sehr, dass gleich drei Veranstalter im Aufbau Haus Programmpunkte beisteuern: Im DokuZ Sinti und Roma Berlin liest Jacqueline Roussety Wenn das der Führer sähe ... am 07.11. um 19:00 Uhr, die Buchhandlung Moritzplatz präsentiert die Literatur- und Gesprächsreihe Elnathan's BOAT am 11.11. um 19:00 Uhr und fast schon traditionell ist der Debütantensalon im TAK Theater im Aufbau Haus am 12.11. um 20:00 Uhr, den der Aufbau Verlag mitverantwortet. Dessen Debütantin Lana Lux darf mit ihrem ersten Roman Kukolka an diesem Abend natürlich nicht fehlen. Sie erzählt die Geschichte von Samira, einem ukrainischen Straßenkind in den 90er-Jahren, derart realitätsnah, schonungslos und fesselnd, dass es unmöglich ist, dieses Buch wegzulegen:
„Es raubt einem den Atem.“ (NDR Kultur)


Herzliche, heimatverbundene Grüße,

Bianca Janssen


 

Goldener Herbst auf der Prinzenstraße
© Reno Engel

Menschen vor dem Fernsehturm

Here we are © Sisyphos der Flugelefant

Hochhaus

Werkstattgespräch im CLB Berlin
© Veranstalter

Portrait

Petina Gappah zu Gast bei Elnathan John. Elnathan's BOAT in der Buchhandlung Moritzplatz © Veranstalter

Foto: Portrait

Lana Lux © Kat Kaufmann

Veranstaltungen

 

© 2017 AUFBAU HAUS GmbH, Prinzenstraße 84, Aufgang 1, 10969 Berlin
Aufbau Media Betreuungsgesellschaft mbH, Prinzenstraße 85 D, 10969 Berlin
V.i.S.d.P.: Bianca Janssen
info@aufbauhaus.de | www.aufbauhaus.de | Impressum
Newsletter abbestellen